Wie entsteht eine Schaufensterbeschriftung?

Als Beispiel für eine klassische Schaufensterbeschriftung mit geplotteten Folientexten dient uns hier die Neueröffnung eines Schiebetüren-Studios auf der Märkischen Straße in Dortmund.

Der Kunde nahm telefonisch Kontakt zu uns auf, schilderte kurz sein Anliegen. Da es sich um sehr große Schriftzüge (5m lang) handeln sollte, vereinbarten wir einen Besichtigungstermin für den nächsten Tag. Im Beratungsgespräch vor Ort konnten wir uns ein genaues Bild vom Zustand der zu beschriftenden Fenster machen. Maße wurden genommen, Fotos gemacht, der Kunde wählte ein Bananen-Gelb aus unserem Farbfächer. Da er bereits eine konkrete Vorstellung seiner Schaufenster-Beschriftung hatte, ließ er uns seinen Entwurf per E-Mail zukommen, womit wir sehr gut arbeiten konnten. Hinweis: wenn Sie nicht wissen, wie Sie ihre (Schau-)Fenster gestalten sollen, sind wir Ihnen damit natürlich gerne behilflich.

 Schaufenster-Entwurf des Kunden

Nachdem alle Details besprochen waren und der Kunde sich für ein Angebot entschieden hatte, bestellten wir die Folie. In diesem Fall reichte eine Qualität für kurz- und mittelfristige Einsätze aus, da die Folie nur bis zur Eröffnung an der Scheibe bleiben soll. Frisch bei uns eingetroffen wurde sie direkt auf dem Plotter weiter verarbeitet.

Frisch aus dem Plotter und bereits entgittert

Anschließend folgte das sogenannte „Entgittern“ und „Tapen“, notwendige Maßnahmen, die dafür sorgen, dass die Schrift genau so auf der Fensterscheibe appliziert werden kann, wie man sie zuvor am Computer gesetzt und geplottet hat.

Der Kunde war inzwischen so freundlich, seine Fensterfront von groben Staubpartikeln und Fett zu befreien, dazu genügte eine einfache Fensterwäsche mit etwas Spülwasser. Ohne diese Vorbereitung kann es unter Umständen Probleme mit der Klebkraft der Folie geben, da sie sich nicht ausreichend an der Scheibe „verankern“ kann. Am nächsten Tag applizierten wir die Schriftzüge, sogar mit tatkräftiger Unterstützung des Kunden :-)

Und hier ist das Ergebnis (klicken zum Vergrößern):

Fertige Schaufensterbeschriftung
Fertige Schaufensterbeschriftung
[gn_spacer size=“10″]

Wir wünschen unserem Kunden viel Erfolg in seinem neuen Ladengeschäft!


,


Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar